passionierte Unternehmer


begierig, etwas zu bewegen
passionierte Unternehmer

begierig, etwas zu bewegen

Wir wollen neue Perspektiven schaffen.

VISION

Mit unserer Plattform, welche es erlaubt, gleichzeitig Sprachen zu lehren/lernen und Gutes zu tun, wollen wir Menschen neue Perspektiven geben.

Um dies zu erreichen, entwickeln wir eine App, welche online Einzelsprachunterricht so einfach macht wie das Benützen von Skype oder das Bestellen eines Ubers – ausgestattet durch eine bequeme Suche, Buchung, Bewertung, Bezahlung und einen integrierten live Video Chat.

In einem ersten Schritt lancieren wir zusammen mit Studenten der Pädagogischen Hochschule Luzern, welche für das Sprachenlehren «Freie Credits» erhalten, einen Webapp-Piloten.

STORY

Die loquilove Idee ist während einem Remote-Arbeitsaufenthalt auf Gran Canaria geboren, als Tobi (einer der beiden Gründer) Spanischunterricht bei einem lokalen Lehrer nehmen wollte. Nach erfolgloser Googlesuche nach einem Lehrer, der Frontalunterricht im abgeschiedenen Städtchen San Andrés anbietet, hat er sich an seinen Airbnb-Host gewendet.

Dieser war überzeugt, dass die Hausfrau und Haarkünstlerin Laura mir täglich eine Lektion Spanischunterricht geben könnte. Als nicht ausgebildete Lehrerin war Laura sehr glücklich darüber, Tobi Spanischlektionen für Euro 15 pro Stunde zu geben.

Laura hat eine behinderte Tochter namens Naira, welche Tobi bei einem Besuch kennenlernte. Bei dieser Gelegenheit erfuhr er, was Laura mit dem «Schulgeld» machen würde: sie investierte es in die teure Ausbildung ihrer Tochter. Tobi war begeistert. Er konnte Gutes tun, indem er Spanisch lernte. Loqui. Love.

Team

Was wir – die Gründer von loquilove Tobias Ammann und Marc Rütsche – in unseren Strategie- und Finanzberatungsjobs vermissten, war etwas Sinnstiftendes. So haben wir uns schon früh nach dem Studium an der Universität St. Gallen mit Geschäftsideen, welche einen guten Zweck aufweisen, auseinandergesetzt.

Mit loquilove haben wir ein Geschäftsmodell entwickelt, das diesen guten Zweck beinhaltet und überdies so hoch skalierbar ist, dass wir etwas in dieser Welt bewegen können.

Partner

Mit den durch Sprachlektionen generierten Spenden unterstützen wir Bildungsprojekte von zwei verlässlichen und anerkannten Schweizer Partnern:

HELVETAS Swiss Intercooperation: "Grundschulbildung und Berufsausbildung sind für junge Menschen entscheidend für ein selbstbestimmtes Leben. Noch heute können viele Kinder nicht zur Schule gehen oder scheiden frühzeitig aus dem Unterricht aus. Mit Ihrer Unterstützung bieten wir diesen Kindern und Jugendlichen Zugang zu Grundschulbildung und Schulungsmodulen, die auf die Bedürfnisse des lokalen Arbeitsmarktes abzielen. Zudem fördern wir die Ausbildung von Lehrkräften und entwickeln geeignete Unterrichtsmaterialien. Bei allen unseren Aktivitäten streben wir den Miteinbezug von Mädchen und Frauen an. Helfen Sie diesen Kindern und Jugendlichen, ihre selbstbestimmte Zukunft aufzubauen."

BPN - Business Professionals Network: "Kleinunternehmer fördern –  Wo Unternehmertum entsteht, werden Arbeitsplätze geschaffen, ein gesundes Wirtschaftswachstum vorangetrieben und die Lebensbedingungen der Bevölkerung verbessert. Seit 1999 unterstützt die Stiftung BPN Kleinunternehmer und Kleinunternehmerinnen in Entwicklungsländern mit individuellem Coaching, betriebswirtschaftlicher Weiterbildung und Krediten für den Kauf von Produktionsmaschinen. Durch diese «Hilfe zur Selbsthilfe» werden die Unternehmer und Unternehmerinnen befähigt, ihre Betriebe professionell aufzubauen und folglich Arbeitsplätze zu erhalten und zu schaffen. Mit der Förderung des Unternehmertums trägt BPN zu einer wirtschaftlich sinnvollen Entwicklung bei und eröffnet den Menschen Zukunftsperspektiven vor Ort."

Hast Du Freunde oder Familie, die auch für loquilove zu begeistern sind? Es wäre grossartig, wenn Du sie auf loquilove aufmerksam machen könntest, indem Du ihnen diese vorerfasste Empfehlungs-E-Mail weiterleitest.